Sie sind hier: Einzelsitzung

Ablauf
Die kinesiologische Sitzung wird sitzend oder liegend im bekleideten Zustand durchgeführt und dauert in der Regel
ca. 60 - 90 Minuten:
● Im einleitenden Gespräch erläutern Sie Ihre gegenwärtige Situation.
● Mittels Muskeltest werden Erkenntnisse mit Hilfe des Energiesystems gewonnen.
● Unbewusste Aspekte zur gegenwärtigen Situation werden so bewusst gemacht.
● Was für eine Veränderung wird angestrebt? Was sind Ihre Wünsche? Sie definieren nun Ihr Ziel.
● Durch kinesiologische Energie-Ausgleichsmethoden wird Ihr Gleichgewicht bezüglich Ihres Ziels hergestellt. So wird Stress abgebaut und damit eine Grundlage für neues Verhalten geschaffen. Anschliessend erläutern wir, wie sich die Veränderung in Ihrem Alltag auswirken wird.

Es bewährt sich, drei bis fünf Sitzungen zu planen und danach eine Standortbestimmung durchzuführen, um über das weitere Vorgehen zu entscheiden.

Kosten
Der Stundenansatz beträgt CHF 130. Ich rechne die Sitzung nach Zeitaufwand ab.

Krankenkassenbeteiligung
Ich bin ASCA- und EMR-anerkannt. Mit Zusatzversicherung für Komlementärmethoden werden die Behandlungskosten von den meisten Krankenkassen ganz oder teilweise übernommen. Bitte klären Sie vorgängig eine allfällige Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse ab.

Vorbereitung
● Überlegen Sie sich, was Sie ändern wollen. Was wollen Sie in der Sitzung erreichen?
● Meiden Sie vor der Sitzung allzu üppiges Essen und Alkohol.
● Reservieren Sie sich genügend Zeit.

In der Einzelsitzung werden Energien ausgeglichen. Darauf stellt sich Ihr Körper am besten ein, wenn Sie sich nach der Sitzung nicht beeilen müssen und das Erfahrene nachwirken lassen können.

(c) Integrative Kinesiologie - Carolin Schmalz-Gabriel, 8400 Winterthur